StickyNote

Bunte Klebezettel für den Bildschirm

StickyNote bringt die beliebten gelben Klebezettel auf den Rechner. Die virtuellen Notizen passt man in Form, Farbe und Größe an die eigenen Bedürfnisse an und stellt Erinnerungsfunktionen ein. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • flexible Einstellungen
  • Alarmfunktion
  • Passwortschutz
  • Versandoptionen
  • Synchronisierung mit mobilen Geräten

Nachteile

  • erfordert einige Einarbeitungszeit
  • auf Englisch

Herausragend
8

StickyNote bringt die beliebten gelben Klebezettel auf den Rechner. Die virtuellen Notizen passt man in Form, Farbe und Größe an die eigenen Bedürfnisse an und stellt Erinnerungsfunktionen ein.

Notizzettel erstellt man in StickyNote mit einem Klick. Die Gedächtnisstützen kleben in bunten Farben auf dem Desktop und erinnern zu einem einstellbaren Zeitpunkt mit einem selbst wählbaren Alarmton an Termine und Aufgaben. Bei Bedarf heftet man einzelne Notizen an bestimmte Programmfenster – beispielsweise an einen E-Mail-Client oder an Webseiten im Browser.

Über ein integriertes Versand-Programm verschickt man Notizen direkt aus dem Programm heraus an beliebige E-Mail-Adressen. Anwachsende Zettelwirtschaften sortiert man in thematische Kategorien ein und filtert die Notizen über eine Suchfunktion nach Stichworten. Bei Bedarf synchronisiert StickyNote Notizen und Kontakte mit mobilen Geräten wie beispielsweise dem Palm.

Fazit Mit StickyNote verpasst man keinen Termin mehr. Das Notizblock-Programm ist bemerkenswert gut ausgearbeitet und lässt mit Alarmfunktion, Versandoptionen, Passwortschutz und Synchronisierungsoptionen kaum Wünsche offen. In bunten Farben und mit einem 3D-Effekt machen die Zettel von StickyNote auch optisch etwas her.